Monatsprogramm Mai 2020

Wir leben im Zeitalter der modernen Kommunikation. Und die Kirche geht hier ebenso mit der Zeit, um so die Frohe Botschaft in die Welt zu tragen. Die Päpste bedienten oder bedienen sich der modernen Kommunikationsmittel. Nicht alle Medien müssen in diesem Verständnis von der Kirche gegründet oder aufgebaut werden, sondern sie delegiert die Aufgabe an die Laien, an die, die in der Welt und in der Gesellschaft engagiert sind. So ist auch die Gründung von «Radio Gloria» zu verstehen.

Der Papstbesuches von Johannes Paul II. (dessen 100. Geburtstag wir am 18. Mai 2020 gedenken) im Juni 2004 in der Schweiz löste die Idee und Gründung von Radio Gloria aus. Der Sendestart erfolgte mit ausdrücklicher «Aussendung» des damaligen Bischofs von Basel, dem jetzigen Präsidenten des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, Kardinal Kurt Koch. Gesendet wurde damals aus einem temporären Studio im Wartezimmer des Klosters Gerlisberg oberhalb Luzern. Ebenso unterstützt der emeritierte Bischof von Chur, Dr. Vitus Huonder, weiterhin den sehr wichtigen apostolischen Beitrag.

Nach unregelmässigen Sendejahren läuft das Vollprogramm seit dem 13. Mai 2008 (Fatimatag) vom Studio im Kloster Baldegg. Der Leitspruch «Gott ist Liebe» gilt seit dem eigentlichen Sendestart und stammt von der ersten Enzyklika von Papst Benedikt XVI. «Deus caritas est». Auch der Kernspruch der Hl. Maria Bernarda Bütler «das Evangelium ist mein Leitstern» prägt das Programm von Radio Gloria.

Seit September 2014 darf ich die geistliche Begleitung des Radios ausüben. Von den damaligen einfachen und eher bescheidenen Mitteln ist heute Radio Gloria ein Player geworden, der unsere Medienlandschaft in der Deutschschweiz prägt und bereichert. Radio Gloria wird sehr gerne gehört und es findet ein Austausch statt! Das Programm wird hauptsächlich mit Ehrenamtlichen gemacht und durch Sponsorengelder und Spenden von Zuhörern finanziell gedeckt. Ein Vergelts Gott! Die Osterfreude motiviert uns, unsere katholische Medienarbeit fortzusetzen. Doch dafür braucht es viel Vorbereitung und entsprechende Finanzen. Besonders für die Verbreitung über Digitalradio DAB+ sind wir in diesem Jahr sehr auf Ihre Hilfe angewiesen.

Unterstützen Sie Radio Gloria mit einer grosszügigen Spende – damit der Sendebetrieb weitergeführt werden kann. HERZLICHEN DANK!

Verbunden mit dem Segen Gottes, grüsse ich Sie herzlich,

Daniel M. Bühlmann, Pfr.-Adm., geistlicher Begleiter

NB. Das Buch oder das MP3-CD Hörbuch über die Schweizer Heilige Mutter Maria Bernarda Bütler erhalten Sie hier im Shop oder beim Hörerdienst!

 

Download (PDF, 2.07MB)

Mail an Radio Gloria

Sponsoren

scheweizer

K-TV

Noch kein Sponsor von Radio Gloria? Kontaktieren Sie uns heute!