Monatsprogramm Dezember 2019

Und schon wieder haben wir Dezember. Wir stehen in der Adventszeit und bereiten uns auf Weihnachten vor. Wie muss man sich Gott denken, der sich in der Dunkelheit der Nacht in einem kleinen Kind offenbart? Die Nacht hat an Weihnachten eine nicht zu unterschätzende symbolische Bedeutung. Sie bringt einerseits das Geheimnisvolle des göttlichen Ratschlusses zum Ausdruck. Das Geheimnis Gottes wird der Mensch nie ganz ergründen. Es bleibt uns, wenn man so will, im Finstern. Andererseits aber offenbart er sich ja gerade. Er zeigt sich uns. Und doch müssen wir uns bewusst sein, so wie es Augustinus sagte, wenn du meinst, du hast ihn begriffen, so ist er es nicht.

Wenn wir Weihnachten feiern, so bekommt die Sichtbarkeit und Greifbarkeit Gottes in Jesus ein Gesicht. Und so hat für mich das Christentum etwas Positives. Es will mir sagen, dass Gott in diese, seine Welt eingreift. Unser Leben liegt in seinen Händen. Gott wird für mich zum Du, mit dem ich reden kann, der an mir interessiert ist. Weihnachten will mir sagen, dass Gott wirklich in dieser Welt ist, mitten unter uns.

Im Namen des Redaktionsteam bedanke ich mich bei Ihnen allen, unseren Sponsoren, Betern und den vielen Helfern für Ihre Unterstützung und Treue zu unserem Radio in diesem Jahr.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit und gesegnete Weihnachtstage.

Verbunden mit dem Segen Gottes, grüsse ich Sie herzlich,

Im Gebet verbunden
Ihr

Daniel M. Bühlmann, Pfr.-Adm., geistlicher Begleiter

Download (PDF, 2.63MB)

Mail an Radio Gloria

Sponsoren

scheweizer

K-TV

Noch kein Sponsor von Radio Gloria? Kontaktieren Sie uns heute!