Monatsprogramm Juli 2019

Sommerzeit! Zeit der Ruhe und der Entspannung. Ausruhen ist wichtig für uns Menschen. Wir sind keine Maschinen, wir können nicht ununterbrochen funktionieren wie ein Rädchen im Getriebe. Wir sind nicht einfach nur «homo faber» – der Macher Mensch, der sich auf seine eigene Macht die Welt unterwerfen möchte. Arbeit und Erholung, Spannung und Entspannung gehören untrennbar zusammen wie Einatmen und Ausatmen. Wenn wir das vergessen und von morgens bis abends nur noch in Betrieb sind, kommen wir unweigerlich aus dem Gleichgewicht. Deshalb tut es gut, ab und zu in die Stille zurück zu kehren, um so wieder das richtige Mass für unser Leben und unser Wirken zu finden. Die Bibel und die ganze Literatur der Kirchenväter erwähnen explizit das Alleinsein, die Leere und Stille. Was ist damit gemeint? Heute heisst das Modewort Wellness. Aber ist das der richtige Ort? Werden wir dort wirklich an Leib und Seele genährt?
Die Kirchenväter beteten: «Herr fülle meine Leere». Wir müssten heute eher beten: «Herr, lass mich meine Leere vorerst einmal aushalten.» Dieses aushalten können ist für viele von uns schwierig, ja ich meine, es ist zu einer neuen Herausforderung geworden. Nicht destotrotz sollen wir uns darum bemühen, die Leere in der Stille aushalten zu können. Ist doch die ganze Schöpfung ein einziges herrliches Lob des Schöpfers. Es geht darum zu schauen wie Gott wirkt und wie er in allem wohnt. Die Freude an der Schöpfung Gottes ist ein Grundmotiv der Bibel. Lesen Sie mal den Psalm 104, dort steht: «Lobe den Herrn meine Seele! Herr, mein Gott, wie gross bist du. Du bist mit Hoheit und Macht bekleidet.» Bleiben wir im Gebet verbunden. So wünsche ich uns allen eine erholsame Sommerzeit!

Unseren Sponsoren, Unterstützern und Betern danke ich für Ihre Hilfe und Unterstützung. Mit Ihrem Beitrag können wir unseren Grundauftrag verwirklichen und durch das Radio die Liebe Gottes weitertragen. Radio Gloria – Gott ist Liebe.

Im Gebet verbunden
Ihr

Daniel M. Bühlmann, Pfr.-Adm., geistlicher Begleiter

Download (PDF, 2.17MB)

Mail an Radio Gloria

Sponsoren

scheweizer

K-TV

Noch kein Sponsor von Radio Gloria? Kontaktieren Sie uns heute!