14. Mai – Vom Göttlichen berührt werden – Leben und Wirken Edith Steins

20 Uhr – Pfr. Daniel Bühlmann berichtet in dieser neuen Sendereihe über das Leben und Wirken von Edith Stein.

Am 12. Oktober 1891 wird Edith Stein in Breslau geboren – als elftes Kind einer jüdischen Holzhändler-Familie. Sie ist nicht religiös, studiert Philosophie, später wird sie katholisch und Ordensfrau. Ihre Solidarität mit dem jüdischen Volk bleibt ungebrochen. Am 9. Mai 1942 stirbt sie in einer Gaskammer in Auschwitz.

Edith Steins Leben war durch Gegensätze geprägt. Und den Versuch, diese Gegensätze zu versöhnen: Judentum und Katholizismus, Philosophie und Religion, innere Einkehr und tätige Nächstenliebe. Am 11.10.1998 wurde Edith Stein von Papst Johannes Paul II. als „Märtyrerin“ heiliggesprochen.

Heute senden wir die 3. Folge!

Mail an Radio Gloria

Sponsoren

scheweizer

K-TV

Noch kein Sponsor von Radio Gloria? Kontaktieren Sie uns heute!