Monatsprogramm Oktober

„So ist es auch mit dem Wort, das meinen Mund verlässt: Es kehrt nicht leer zu mir zurück, sondern bewirkt, was ich will, und erreicht all das, wozu ich es ausgesandt habe.“(Jes 55,11), heisst es beim Propheten Jesaja. Jeden Tag lesen wir in der Zeitung, im Internet unzählige Worte, Leerformeln und Worthülsen. Wir werden alle regelrecht von diesen Wörtern zugedrückt. Viele von denen sind ohne Inhalt, nichts sagend, richten nichts aus und bleiben ohne Wirkung. Dann gibt es Worte wie „ich denke an dich“, „du darfst mich jederzeit anrufen“, „Ich habe Zeit für dich“.
Solche Worte schaffen Beziehung, sie geben Halt und lassen mich spüren, dass ich nicht allein und verlassen bin. Solche Worte verfallen nicht, sondern wecken in mir so etwas wie neue Kräfte und Lebendigkeit, sie helfen mir, mich dem Leben wieder ganz neu zuzuwenden. Der Prophet Jesaja will uns dem Geheimnis des Wortes Gottes zuführen. Vielleicht erahnen wir die tiefe Bedeutung, wenn es am Anfang der Schöpfungsgeschichte heisst: „Und Gott sprach…“ (Gen 1,3) oder wie im Johannesevangelium: „Im Anfang war das Wort…“ (Joh 1,1).
Das Wort Gottes ist voller Wirkkraft, bändigt das Chaos, gestaltet, schafft Gutes. Sein Wort ist kräftig und wirksam wie der Regen und Schnee, die so wichtig für das Wachsen und Gedeihen der Früchte unserer Erde sind. Das Wort Gottes ist auch heute wirksam, wir müssen uns diesem nur öffnen und Zeit nehmen es zu hören. Dazu will uns der Prophet ermutigen. Bleiben wir also im Gespräch mit Gott, im persönlichen und gemeinsamen Gebet. Und bleiben wir im Gespräch über Gott. Tauschen wir uns über unsere Lebens- und Glaubenserfahrungen aus. Lassen wir es uns zurufen, dass auch wir uns auf Gottes Wort verlassen dürfen und Gott uns im Frieden geleitet.

Mögen unsere Direktübertragungen aus Lourdes – Radio Gloria begleitet den Lourdespilgerverein ZH-TG-SH nach Lourdes – zum persönlichen und gemeinsamen Gebet einladen. Unsere Radiosendungen über 100 Jahre Fatima sollen zum Nachdenken anregen, zur Besinnung, zur Umkehr, zur Hinwendung an den Willen Gottes.

Unseren Sponsoren, Unterstützern und Betern danke ich für Ihre Hilfe und Unterstützung. Mit Ihrem Beitrag können wir unseren Grundauftrag verwirklichen und durch das Radio die Liebe Gottes weitertragen.

Radio Gloria – Gott ist Liebe

Im Gebet verbunden
Ihr

Daniel M. Bühlmann, Pfr.-Adm., geistlicher Begleiter

Download (PDF, 1.99MB)

Mail an Radio Gloria

Sponsoren

kircheinnot
scheweizer

K-TV

Noch kein Sponsor von Radio Gloria? Kontaktieren Sie uns heute!