Monatsprogramm April

Wir sind auf dem Weg auf Ostern hin. Meine Gedanken drehen sich um den Abend, wo Jesus mit den Seinen das Abendmahl feiert, die Eucharistie einsetzt. Auf der einen Seite feiern wir Gemeinschaft und auf der anderen Abschied, Erinnerung und Schmerz. Jesus hat zum Mahl am Beginn des Paschafestes eingeladen – zunächst nichts Ungewöhnliches: Denn ganz Israel feiert darin die Befreiung aus der Knechtschaft Ägyptens. Novum bei diesem Abendmahl jedoch ist, dass es Jesus neu deutet. Es ist das letzte Mahl, das er mit den Seinen feiert. Denn er sagt am Ende seines Lebens feierlich, was sein ganzes Leben war und als was es bis in den Tod hinein durchgehalten wird: „Leib, für euch hingegeben – Blut, für euch vergossen.“ Über Jesu ganzem Leben steht dieses Wort „Für euch!“ (Gisbert Greshake).
So vermittelt dieses Abendmahl Vertrautheit und Geborgenheit; man weiss, zu wem man gehört und wohin man gehört, selbst in den Grenzbereichen unserer irdischen Existenz. Aber damit erfüllt sich unser Christsein noch nicht. Unser Weg führt in die Widrigkeiten unserer Welt und unserer Zeit. Am Ende eines jeden Gottesdienstes steht das Wort „Ite missa est“ – Ihr seid gesandt. Wozu sind wir alle gesandt? Es heisst, wir werden in die konkrete Welt hinaus geschickt, es Jesus gleichzutun. Dort geht das Opus Dei, das Werk Gottes weiter.

Im April gratulieren wir, im Namen der Zuhörerschaft von Radio Gloria, zweimal zum Geburtstag: Am Ostersonntag, 16. April begeht Papst em. Benedikt XVI. seinen 90. Geburtstag; am 21. April wird S.E. Bischof Dr. Vitus Huonder 75 Jahre alt. Beiden hohen lieben Jubilaren verdanken wir eine Verbundenheit zu Radio Gloria. „Gott ist Liebe“ – der Leitspruch des Radios – wurde entnommen aus der ersten Enzyklika von Benedikt XVI. mit dem Titel „Deus caritas est“ (lat. „Gott ist [die] Liebe“, 1 Joh 4,8). Die kirchliche Empfehlung des Senders stammt seit Jahren von S.E. Bischof Dr. Vitus Huonder. Wir danken mit einem herzlichen Vergelt‘s Gott und haben dafür einige Sondersendungen im Programm. Gerne empfehlen wir deren Anliegen den Gebeten unserer Hörerfamilie.

Unseren Sponsoren, Unterstützern und Betern danke ich für Ihre Hilfe und Unterstützung. Mit Ihrem Beitrag können wir unseren Grundauftrag verwirklichen und durch das Radio die Liebe Gottes weitertragen.

Radio Gloria – Gott ist Liebe

Im Gebet verbunden und ein frohes Osterfest!
Ihr

Daniel M. Bühlmann, Pfr.-Adm., geistlicher Begleiter

Download (PDF, 1.84MB)

Mail an Radio Gloria

Sponsoren

kircheinnot scheweizer K-TV Noch kein Sponsor von Radio Gloria? Kontaktieren Sie uns heute!