Jetzt auf Sendung

Willkommen

Radio Gloria ist seit 2004 das erste katholische Radio der Schweiz und sendet rund um die Uhr News aus Kirche und Gesellschaft, gute katholische Beiträge und christliche Musik. Das 24-Stunden-Programm ist über Satellit Astra digital, im Kabelnetz der deutschsprachigen Schweiz, Swisscom TV, Internetradio und mit unserer Gloria App einfach empfangbar. Viele Sendungen stehen als Podcast kostenlos zur Verfügung. Schalten Sie ein!

News

Liebe Freunde und Förderer des Radios
 
Die zweite eigenständige Enzyklika unseres Papstes Franziskus mit dem Titel «Laudato Si» (LS) ist erschienen. Ihren Namen bekommt das Schreiben von einem der schönsten Gebete des hl. Franz von Assisi, dem so genannten Sonnengesang. Die Grundfrage, um die sich das ganze Schreiben dreht, lautet: «Welche Art von Welt wollen wir denen überlassen, die nach uns kommen, den Kindern, die gerade aufwachsen?» (LS 160).

Interessant an all den Überlegungen ist, dass die Frage nach der Bewahrung der Schöpfung eine Heilsgeschichtliche Dimension bekommt. Dieses Schreiben behandelt unterschiedliche Themen und diese werden von unterschiedlichen Perspektiven her beleuchtet. Es findet quasi eine Schau von oben herab statt. Und diese Schau macht die Enzyklika nicht nur lesenswert, sondern lädt auch zur Betrachtung ein. Ich persönlich bin fasziniert von diesem Schreiben und ich werde diese 220 Seiten in Ruhe während der Sommerzeit lesen. Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich darüber eine Sendung machen, die Enzyklika vertiefen und vorstellen.
 
 

Daniel M. Bühlmann, Pfr.-Adm., Programmbegleiter

 

Programmtipps

4. August - Buchvorstellung: Die Rosenernte. Monika Myway

20 Uhr. So unterschiedlich die individuellen Wege zu Gott sein mögen, so gemeinsam ist den Gläubigen ein Wegbereiter auf dem Weg zu Gottes Wort. Ein solcher Wegbereiter ist Monika Myway. In ihrem Buch »Die Rosenernte« schreibt sie über die Wege der Menschen zum christlichen Glauben. Die Auslieferung des Buches erfolgt über das Verlagshaus Mainz.
Dort kann das Buch auch angefordert werden.Verlagshaus Mainz, Tel.: +49 (0) 24 1 / 87 34 34 13

4. August - Hingerissen von der Liebe Gottes: Hl. Josef von Copertino

14 Uhr. In dieser Sendung berichtet P. Gottfried Egger, Franziskaner-Kommissar des Heiligen Landes für die Schweiz und Liechtenstein, über das Leben und die Spiritualität des Hl. Josef von Copertino. Diese mehrteilige Reihe stammt aus dem gleichnamigen Buch und ist 2014 im Eos Verlag erschienen. ISBN: 9783830676652

 

 

2. August - Portiunkula-Ablass. P. Gottfried Egger OFM

20 Uhr. Der Portiunkula-Ablass ist ein vollkommener Ablass der ursprünglich vom Mittag des 1. August nach Empfang des Busssakramentes durch ein Gebet in der Portiunkulakapelle in Assisi gewonnen werden konnte. Franziskus erbat diesen Ablass für den Tag der Weihe des erneuerten Portiunkulakirchleins und für den jeweiligen Jahrestag. Im 16. Jahrhundert wurde der Ablass auf alle OFM- und OFMCap.-Kirchen ausgeweitet.

 

 

 

1. August - Nationalfeiertag. Hörerwunschkonzert von 19 bis 21 Uhr

Um 19 Uhr beginnt die Hörergrusssendung zum Nationalfeiertag. Teilen Sie übers Radio Ihre Grüsse mit! Telefon 041 910 51 61 oder Email studio at radiogloria.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

31. Juli - Europas Orientierungslosigkeit?

11 Uhr/20 Uhr. Warum ist Europa wohlhabend und frei? Was hat Europa in die Orientierungslosigkeit geführt? Dies sind die beiden zentralen Fragen in der Sendung mit Ref.-Pfr. Hansjürg Stückelberger. Er ist Präsident der Stiftung Zukunft CH und kämpft für die Wiederentdeckung des christlichen Menschenbildes als Grundlage einer europäischen Leitkultur.

 

 

30. Juli - Der Missionarische Auftrag der Kirche. Bischof Dr. Vitus Huonder

20 Uhr. Der Churer Bischof Dr. Vitus Huonder spricht heute zu uns: Der Missionarische Auftrag der Kirche. Bischof Vitus empfiehlt Radio Gloria bereits seit mehreren Jahren. Auszüge aus seinem Empfehlungsschreiben lesen Sie im Programmflyer.

 

 

 

 

 

Sponsoren


Noch kein Sponsor von Radio Gloria? Kontaktieren Sie uns heute!

Mail an Radio Gloria

This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild.